Vor 200 Schülerinnen und Schülern stellten sich am Freitag, den 15.11.2019, neun Schülerinnen und Schüler des 6. Jahrgangs der Heinrich-Heine-Schule der fünfköpfigen Jury im diesjährigen Vorlesewettbewerb.
In diesem Jahr fand der Wettbewerb im Rahmen des Bundesweiten Vorlesetages statt und dazu noch an einem besonderen Ort: im Saal 1 des Cinemotions. Doch bevor die besten Leser und Leserinnen der 6. Klassen die Bühne betreten konnten, erlebten die Klassen des Jahrgangs 5 eine beeindruckende und amüsante Autorenbegegnung mit Patrick Addai. Der Friedrich-Bödecker-Kreis hatte den Kontakt zum bekannten Kinderbuchautor aus Ghana vermittelt. Mit afrikanischen Rhythmen und Erzählungen brachte Herr Addai den Saal zum Toben und zeigte eindrücklich, wie schön Erzählen und Vorlesen sein kann.
Nach einer kurzen Pause und der Ankunft unserer Sechstklässler lauschten alle gebannt den Textauszügen aus Batman, Harry Potter, Warrior Cats, Drei ??? und fünf weiteren Klassikern und neuen Klassikern der Jugendliteratur. Die Jury, bestehend aus Herrn Addai, Frau Brunkhorst, Frau Kewes, Herrn Kramer und dem Vorjahressieger Bennet Ferber aus der 7c, hatte es schwer aus den gewählten Texten ihre fünf Favoriten zu küren. Schließlich konnten Charlotte Meyer, Nick Vedenov, David Sülzen, Leon Schade und Anastasia Riede ihr leserisches Können unter Beweis stellen, beim Vorlesen aus dem Klimawandelroman „2084 – Noras Welt“ von Jostein Gaarder. Nick hatte schließlich die Nase vorn und gewann unter großem Applaus nicht nur den Wanderpokal der Schule, sondern auch einen Gutschein für die Buchhandlung Mausbuch. Die drei besten Leser (Nick, David und Anastasia) bekamen zudem je einen Band aus den Werken Herrn Addais. Alle Teilnehmer des Schulfinales konnten sich über ein Taschenbuch und ein individuelles Lesezeichenmonster freuen.
Für die 6. Klassen schloss sich dann eine Lesung von Patrick Addai an, der sich schauspielerisch-erzählend von den zwei Eseln und mit ausgiebigem Trommelsolo verabschiedete und die gelungene Veranstaltung beendete.
Wir sind gespannt auf das nächste Jahr, wenn es am Bundesweiten Vorlesetag wieder heißt:
HEINE SUCHT DEN SUPERLESER!