Die Schüler Terje, Luis und Jeremy aus der 9a, haben in den letzten Wochen ein Schulprojekt geplant und in die Tat umgesetzt. Dabei ging es darum, dass alle Klassen der Schule eine Woche lang so viel Pfand wie möglich sammeln. Am 19. November wurde das Leergut von den drei Schülern eingesammelt.

Nachdem das Pfand weggebracht wurde, konnte der Erlös von 135,86€ an Unicef gespendet werden. Unter dem Motto „Dein Pfand rettet Leben“ wird das Geld für Wasserbeschaffungsprojekte in armen Ländern eingesetzt. Bei 50ct je 500l können so umgerechnet 135000l sauberes Wasser beschafft werden.

Wir bedanken uns bei allen Schülern, Schülerinnen und Lehrkräften, die dazu beigetragen haben.